Presse über Florian Burkhardt

 
 
 
0jbnzzzwutbxwyaoq.png

TV

Ein Mann zwischen Grössenwahn und Totalabsturz

Sein Ego ist riesig und genauso riesig ist das Loch, in das er fällt: Florian Burkhardt alias Electroboy hatte grosse Pläne für sein Leben. Lange sah es aus, als falle ihm alles in den Schoss: Er reüssierte als Supermodel, surfte auf der Dotcom-Blase und war der König der Zürcher Clubszene. Doch plötzlich schaut er in den Spiegel – und was er sieht, tut weh. © SRF

 
 

Interviews

TeleZüri | SRF | TVO | Tele 1 | art-tv | Tele Top | 20min | Tele D

Mehr Berichte

BR Kino Kino | SRF Club (schweizerdeutsch) | RTS Info (französisch)

 

Radio

Mit dem preisgekrönten Dokumentarfilm «Electroboy» über ein junges Leben als Achterbahnfahrt erlangte Florian Burkhardt traurige Berühmtheit. Mit 27 Jahren war die Party abrupt zu Ende und Burkhardt wurde zum Pflegefall. Aber er hat sich aufgerappelt, ein neues Buch geschrieben und macht Musik. © SRF

Florian Burkhardt ist erst 43 und wird mit seinem autobiografischen Roman "Das Kind meiner Mutter" gerade als Bestseller-Autor in der Schweiz gefeiert.  Dabei ist der gelernte Grundschullehrer schon als Snowboardprofi, Internetvisionär, Herausgeber und Model erfolgreich gewesen. © Bayerischer Rundfunk

Genie und Wahn

Manche Menschen machen in wenigen Jahren mehr als die meisten in ihrem ganzen Leben. Florian Burkhardt ist so ein Mensch. © 1LIVE, WDR

 
 

Mehr Interviews

Bayern 2 | Radio 3fach (schweizerdeutsch) | La Première (französisch) | SRF | 3fach | Bern1 | toxic.fm | SRF 3 | toxic.fm | COSMO (WDR)

Berichte

WDR 3 | Ö1 | FM 4 | SRF | SRF | SRF | SRF 3 (schweizerdeutsch) | SRF Virus (schweizerdeutsch) | RTS (französisch)

 

Zeitungen

 

Eine Auswahl

Tages-Anzeiger

9. Februar 2018

Der Bund

9. Februar 2018

Züritipp (Tages-Anzeiger)

24. Mai 2017

SonntagsBlick

23. April 2017

DIE ZEIT

26. November 2015

NZZ am Sonntag

14. Dezember 2014

NZZ

27. November 2014

Tages-Anzeiger

25. November 2014

Tages-Anzeiger

Tagi_Archiv.png