Presse über Florian Burkhardt

 
 
 
0jbnzzzwutbxwyaoq.png

TV

Ein Mann zwischen Grössenwahn und Totalabsturz

Sein Ego ist riesig und genauso riesig ist das Loch, in das er fällt: Florian Burkhardt alias Electroboy hatte grosse Pläne für sein Leben. Lange sah es aus, als falle ihm alles in den Schoss: Er reüssierte als Supermodel, surfte auf der Dotcom-Blase und war der König der Zürcher Clubszene. Doch plötzlich schaut er in den Spiegel – und was er sieht, tut weh. © SRF

 
 

Interviews

TeleZüri | SRF | TVO | Tele 1 | art-tv

Mehr Berichte

BR Kino Kino | SRF Club (schweizerdeutsch) | RTS Info (französisch)

 

Radio

Florian Burkhardt ist erst 43 und wird mit seinem autobiografischen Roman "Das Kind meiner Mutter" gerade als Bestseller-Autor in der Schweiz gefeiert.  Dabei ist der gelernte Grundschullehrer schon als Snowboardprofi, Internetvisionär, Herausgeber und Model erfolgreich gewesen. © Bayerischer Rundfunk

Genie und Wahn

Manche Menschen machen in wenigen Jahren mehr als die meisten in ihrem ganzen Leben. Florian Burkhardt ist so ein Mensch. © 1LIVE, WDR

 
 

Mehr Interviews

Bayern 2 | Radio 3fach (schweizerdeutsch) | La Première (französisch) | SRF | 3fach | Bern1 | toxic.fm

Berichte

WDR 3 | Ö1 | FM 4 | SRF | SRF | SRF | SRF 3 (schweizerdeutsch) | SRF Virus (schweizerdeutsch) | RTS (französisch)

 

Zeitungen

 

Eine Auswahl

Züritipp (Tages-Anzeiger)

24. Mai 2017

SonntagsBlick

23. April 2017

DIE ZEIT

26. November 2015

NZZ am Sonntag

14. Dezember 2014

NZZ

27. November 2014

Tages-Anzeiger

25. November 2014